Was bringt Behavioral Economics im Health Bereich?

Was bringt Behavioral Economics im Health Bereich?


Nirgendswo sonst liegt die Problem & Lösung so stark im Verhalten der Menschen - ob Patient oder Arzt - begründet, wie im Health Bereich 

Gerade hier ist es entscheidend zu verstehen, welche Bedürfnisse, aber auch welche Verhaltensmuster und Shortcuts, die Entscheidungen treiben. Unerkannte Verhaltensheuristiken stecken häufig hinter vielen unerwünschten Ergebnissen, z. B. Adhärenz- oder Verordnungsproblemen.

Denn nur wenn wir verstehen, was hinter der eigentlichen Entscheidung steckt und wie genau es zu dieser kommt, können wir geeignete Maßnahmen ergreifen. 

Im nachfolgenden Video erläutert Bastian Verdel, was Behavioral Economics im Health Bereich bringt. Und wie genau man vom Problem zur Lösung kommt.



Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Nehmen Sie kostenfrei an unserem Minikurs teil!
Wir mögen keinen Spam und geben daher keine Informationen an Dritte weiter. Sie können sich auch jederzeit aus der Liste wieder abmelden. Mit drücken des Buttons Jetzt herunterladen, erteilen sie uns die Einverständnis zum Zusenden des Whitepapers und zum Eintragen in unseren Newsletterverteiler. Hier finden Sie weiter Infos zum Datenschutz

Kontakt


StraightONE GmbH
Fürther Straße 54
90429 Nürnberg


(0049) 911 2177 380


mail@straight.one

Gratis Minikurs

Jetzt kostenlos zum Minikurs: Behavioral Economics Effekte anmelden. 
Wir mögen keinen Spam und geben daher keine Informationen an Dritte weiter. Sie können sich auch jederzeit aus der Liste wieder abmelden. Mit drücken des Buttons Jetzt herunterladen, erteilen sie uns die Einverständnis zum Zusenden des Whitepapers und zum Eintragen in unseren Newsletterverteiler. Hier finden Sie weiter Infos zum Datenschutz